Was gibt's Neues?

Nützliches rund um Schaumburg

Egal, ob Stadtfest in Stadthagen oder Erntefest in Evesen, Bürgerversammlung in Bückeburg oder Kreistagssitzung im Kreishaus: Mit den aktuellen Meldungen auf dieser Seite bleibst du auf dem Laufenden und erfährst, was wo passiert. Viele weitere aktuelle Neuigkeiten, Berichte und Informationen findest du auf

20220624092601_IMG_8433

Helpsen: Jubiläum bei Edeka Köpper

Zum Jubiläum bekamen Frau Simone Wagner-Rinne (30 Jahre), Frau Andrea Knabe (25Jahre), Frau Heike Eikmeier (30 Jahre) und Frau Gabriele Hohmeier (nicht im Bild, 30 Jahre) ein Präsent und einen Blumenstrauß. Familie Köpper spricht die herzlichsten Glückwünsche sowie Dank und Anerkennung für den persönlichen Einsatz und die Leistung ihrer Mitarbeiter aus. Wir verbinden damit den Wunsch für beste Gesundheit und viel Freude an der weiteren Zusammenarbeit.
V.l.n.r.: Sandra Köpper, Simone Wagner-Rinne, Andrea Knabe, Thomas Köpper, Heike Eikmeier, Philipp Köpper

Steinhude: Höhepunkte der Sommertage

So beschrieb der große Heimatdichter Hermann Löns in seiner Geschichte „Ein Julitag am Steinhuder Meer“ einen zu Ende gehenden sonnigen Tag an Niedersachsens größtem Binnensee: „Die Zeit für den letzten Zug rückt heran; alles stürzt fort, jetzt, wo es am schönsten hier wird, wo die Sonne hinter den Bergen untertaucht und mit rotem goldgesäumten Seidentuche dem Meere einen Abschiedsgruß zuwinkt.“ Löns verweilte öfters am Steinhuder Meer, zumal er es von seiner Wirkungsstätte als Journalist in Bückeburg und später in Hannover nicht sehr weit hatte zu dem Gewässer, das er in mehreren Geschichten so trefflich beschrieb. Aber auch heute noch ist das Meer nach wie vor ein beliebtes Ziel für Besucher und Touristen. Ein sommerlicher Tag auf der Uferpromenade, beim Segeln oder an Bord eines Schiffes mit Besuch des Wilhelmsteins wird derzeitig gekrönt mit diesen Sonnenuntergängen. Ein beliebter Treffpunkt der Romantiker für das allabendliche Spektakel sind die Strandterrassen, von wo aus das farbenprächtige Naturschauspiel mit Begeisterung verfolgt wird, ganz im Sinne von Hermann Löns. Poll

Rodenberg: Event für Kinder zum Ferienabschluss

Zum Ferienabschluss plant die Interessengemeinschaft Freibad Rodenberg noch einmal ein Event für Kinder. Am Freitag, 19. August, ist ab 18 Uhr der Eintritt ins Bad frei, bis 21 Uhr wird gefeiert. Es gibt Wasserspiele, Musik und es werden alkoholfreie Cocktails gemixt. Dies ist die zweite Veranstaltung der Interessengemeinschaft. Anfang Juli wurde das Sommerfest mit dem Arschbomben-Wettbewerb sehr gut angenommen. Fast 1000 Besucher kamen in das Rodenberger Freibad. Die Gruppe, die auch hier wieder mit der Samtgemeinde kooperiert, hofft nun erneute auf einen Erfolg. Wie Steffen Buller mitteilte, soll auch im Sommer 2023 ein Fest gefeiert werden, bei dem der Arschbomben-Contest bereits fest eingeplant ist. göt
ni-playburger

Helpsen: Theater und Leckeres vom Grill

Der Vorhang für die Playburger geht endlich wieder auf. Und auch die Termine für die Aufführungen ihres Stückes „Jubel, Trubel, Eitelkeit“ stehen bereits fest. Die Laienspielgruppe erobert am Samstag, 27. August, um 19.30 und Sonntag, 28. August, um 11.30 Uhr (Büfett, 13 Uhr) die Bühne der IGS in Helpsen an der Leveser Allee 2. Weitere Aufführungen sind für Freitag und Samstag, 2./3. September, 19.30 Uhr, sowie Sonntag, 4. September, 11.30 Uhr (Büfett, 13 Uhr) geplant. Bereits gekaufte Tickets können an einem der Termine eingelöst werden. Anstatt des Frühstücksbüfetts soll es an den Sonntagen ein Grillbüfett geben. Und auch an den Abendterminen „gibt es Leckeres vom Grill“, heißt es in einer Ankündigung.

Wer sich das Stück nicht entgehen lassen oder noch eine Karte einlösen möchte, wird gebeten, den Wunschtermin per E-Mail an info@playburger.de mit Angabe von Name, Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse mitzuteilen. Weitere Infos und Anmeldungen unter Telefon (0 57 21) 57 73 oder (01 73) 9 05 80 64 und online auf playburger.de.
S-Tafel1

Stadthagen: Lions-Club Stadthagen unterstützt die Tafel

Der Lions-Club Stadthagen unterstützt den DRK-Tafelstandort in der Kreisstadt mit einer Spende über 4040 Euro. Von dem Geld beschafft das Team um Tafelkoordinatorin Heidi Niemeyer Lebensmittel, um den derzeit hohen Bedarf zu decken. Die Idee zur Spende gehe auf Dieter Hachmeister zurück, wie der derzeitige Präsident der Lions Peter Wellmann und dessen Vorgänger Rudolf Krewer bei der offiziellen Übergabe erklärten. Die Entscheidung sei in großer Einigkeit und ohne längere Diskussion gefasst worden. Das Geld werde damit in einer Weise eingesetzt, bei der es Menschen in schwieriger Lage ganz unmittelbar hilfreich werde, wie Wellmann unterstrich. „Extrem gefreut“ habe sie sich über eine Spende in dieser Größenordnung, wie Heidi Niemeyer erklärte. Bei einer deutlich angewachsenen Zahl von Kunden bei der Tafel, sei es sehr schwierig, diesen ein ausreichendes Angebot zur Verfügung zu stellen. Zumal gleichzeitig weniger Lebensmittel aus den Geschäften eingehen würden. bor
Pressefoto Christian Ehring.
Darf im Zusammenhang von Aufführungen des Stückes »Antikörper« frei verwendet werdenc

Stadthagen: Kleinkunsttage starten mit Christian Ehring

Wer hätte damit gerechnet, dass die Natur so hinterhältig zuschlägt? Ein dummes und perfides Virus verhindert von einem Tag auf den anderen, dass man noch unbefangen leben, arbeiten, reisen, feiern, lieben kann. Eine Unverschämtheit und Zumutung. Ja, eine narzisstische Kränkung, denn nichts ist mehr wie es einmal war. Mit dieser existentiellen Herausforderung klarzukommen hilft Christian Ehring, Moderator der NDR-Satiresendung „Extra 3“ und Side-Kick von Oliver Welke in der „ZDF heute-Show“, bekannt und mehrfach ausgezeichnet für seine bissigen satirischen Analysen der politischen Großwetterlage, die für viele zum wöchentlichen Pflichtprogramm gehören. Am Freitag, den 02. September präsentiert er (direkt am Tag nach der Ausstrahlung der allerneuesten „Extra 3“-Sendung!) auf Einladung von IG Metall, GEW und Alter Polizei Stadthagen sein aktuelles Programm „Antikörper“ anlässlich des Starts der diesjährigen Schaumburger Kleinkunsttage um 20.00 Uhr in der Aula des Ratsgymnasium Stadthagen. Obwohl Ehring an diesem Abend über alles andere lieber sprechen würde als über SARS-CoV-2, holt ihn das Thema immer wieder ein - weil die Pandemie nun einmal alle Facetten des Politischen und Privaten berührt und weil in der Krise nicht nur alte Gewissheiten zerbröseln, sondern leider auch alte Freundschaften. Ehrings neues Bühnensolo, dass ihn erneut als enorm vielseitigen, Klavier spielenden politischen Kabarettisten ausweist, ist ein hintergründiger, satirischer Monolog über eine Gesellschaft im Krisenmodus, über Kommunikationsprobleme, Verschwörungserzählungen und den Versuch, im Gespräch zu bleiben, wo es keine gemeinsame Sprache mehr gibt. Gleichzeitig erwartet die Kabarettfreunde mit „Antikörper“ jedoch auch ein hochwirksamer Pointen-Cocktail, der zwar nicht gegen Corona hilft, wohl aber gegen seine psychischen Begleiterscheinungen. Karten für die Veranstaltung sind ab sofort erhältlich in der Alten Polizei Stadthagen, der Geschäftsstelle der Schaumburger Nachrichten, dem I-Punkt Stadthagen sowie in der Buchhandlung Stadthagen.

Mit Unterstützung von