Ambulanter Palliativdienst im Landkreis Schaumburg GmbH

Der Ambulante Palliativdienst im Landkreis Schaumburg begleitet Sterbende und Angehörige

Mo. – Fr. 8.30 – 12.30 Uhr
(und nach Vereinbarung)

Fröbelstraße 3
31655 Stadthagen
Telefon: 05721 / 96995-35
(während der Bürozeiten)
Telefon: 05721 / 96995-33
(24-Stunden-Notdienst)

Eine gleichermaßen schwierige, aber auch enorm wichtige Arbeit leistet der Ambulante Palliativdienst im Landkreis Schaumburg: Das Team um die beiden Geschäftsführer Stefanie Schulz und Jan Bartholomaeus begleitet und betreut schwerstkranke und sterbende Menschen. Von den im Oktober 2020 neu bezogenen Räumlichkeiten in Stadthagen (Fröbelstraße 3) aus leisten sie für Menschen in der letzten Lebensphase sowie deren Angehörige wertvolle Unterstützung. „Wir nehmen sie an die Hand und schaffen es  gemeinsam, trotz der Erkrankung die Lebensqualität zu erhalten“, sagt Bartholomaeus.

Das Angebot des Palliativdienstes umfasst die palliativmedizinische Betreuung und Hausbesuche ebenso wie Schmerz- und Pumpentherapien sowie die palliativpflegerische Versorgung: zum Beispiel Behandlungspflege, Medikamentengabe und Hilfsmittelbeschaffung. Auch das Beantragen eines Pflegegrads gehört dazu. Die Kosten trägt in der Regel die Krankenkasse. Der Palliativdienst ist für seine Patienten 24 Stunden telefonisch zu erreichen.

Den Patienten steht ein umfassendes, multiprofessionelles Netzwerk zur Verfügung: bestehend aus Palliativmedizinern, Pflegeheimen und -diensten, Apotheken, Hospizdiensten, Sanitätshäusern, Therapeuten und mehr. Sie alle eint ein Ziel: Dem Menschen eine würdevolle und entlastende Sterbebegleitung zu ermöglichen – wahlweise zu Hause oder stationär.

Mit Unterstützung von