Viel ist über den Namen gesprochen worden, am Sonntag nun hat das „Lovalija“ im Schlossgarten seine Pforten feierlich geöffnet. Bei bestem Wetter zog es zahlreiche Besucher zur Nordseite der Anlage, um sich selbst ein Bild vom Start der Gastronominnen Antigona Duygu und Gülsan Balende-Duygu zu machen. Kredenzt wurden dabei süße und herzhafte Häppchen sowie alkoholische und alkoholfreie Getränke.

Zusammen mit Stadthagens Bürgermeister Oliver Theiß öffneten die beiden Schwägerinnen symbolisch ein rotes Band vor dem Eingang des 1573 erbauten Gebäudes und dankten ihren Familien für die Hilfe während der Vorbereitungen. „Insbesondere mit unseren Männern hat die Organisation gut geklappt. Sie haben uns trotz der Fußball-EM bis zum Ende unterstützt“, so Gülsan Balende-Duygu schmunzelnd. Bürgermeister Theiß betonte zudem, dass der Schlosspark einer der schönsten Orte in der Kreisstadt sei und es deshalb erfreulich sei, wieder ein Café im Lusthaus zu haben – egal, unter welchem Namen.